Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
Western Cape
Reisebericht
Lifestyle
Kultur
Essen
Kapstadt
Kulturelle Entdeckungen
Köstlichkeiten

DDirekt in der Früh ging es auf eine Township-Tour. Ich habe im Vorfeld viel Beängstigendes von diesen Townships gehört und hatte die ganzen Tage auch irgendwie ein beklemmendes Gefühl, was diese Tour anging Ich war ständig damit beschäftigt, mir einzureden, dass es irgendwie nicht richtig sei, da jetzt durch diese armen Gegenden zu spazieren und sich anzusehen, wie diese Leute dort leben. Andererseits ist das eben auch ein großer Teil von Südafrika und man sollte sich ein Bild davon machen, wenn man schon die Möglichkeit dazu hat.

Wir wurden vor unserem Hotel von unseren beiden Guides Bevin und Skeezo abgeholt und fuhren mit ihnen in Richtung des Townships “Khayelitsha”. Skeezo ist ein Local. In Khayelitsha aufgewachsen, kennt er sich deshalb bestens dort aus und ist auch bei den Bewohnern bekannt wie ein bunter Hund.

FFlo H.

Beruf: Blogger – www.welikethat.de
Interessen: Kunst/Design, Skateboarding, Musik
Trip:  Kapstadt und Pilanesberg Nationalpark

UUnsere erste Station war die “Velokhaya Life Cycling Academy”, welche 2003 gegründet wurde, um den dort lebenden Kids eine Möglichkeit zu geben, etwas mit ihrer Zeit anzufangen. Man kann es zwar nicht wirklich vergleichen, aber im Endeffekt muss man sich das Ganze wie ein Jugendzentrum hier zu Lande vorstellen. In gesponserten Containern wurde eine Bibliothek, ein Raum mit Sofas und eine kleine Umkleidekabine eingerichtet, um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich nachmittags dort aufzuhalten.

Neben den Containern ist eine BMX-Strecke zu finden, da sich die ”Velokhaya Life Cycling Academy”, wie der Name ja schon sagt, hauptsächlich auf das Fahrradfahren als Aktivität spezialisiert hat. Viele der Kids, die ins Velokhaya kommen, sind noch nie Fahrrad gefahren und haben dort dann aber die Möglichkeit, das zu lernen. Über die letzten 10 Jahre haben sich da einige Talente raus kristallisiert, die teilweise auch schon internationale Erfolge bei großen Wettbewerben erzielt haben.

"Sie lernen, BMX zu fahren oder bekommen einfach nur etwas vernünftiges zu Essen."

"Die Kids haben gestrahlt und uns ihr Beatbox-Können gezeigt."

WWährend uns Skeezo die ganze Geschichte der Akademie erklärte, hatte Bevin bereits die Mountainbikes für uns fertig gemacht, mit welchen wir dann ein paar Stündchen durch Khayelitsha fuhren. Während unseres 15-minütigen Aufenthalts bei einem traditionellen Wunderheiler bildete sich draußen eine kleine Traube von Kids, die völlig verrückt nach den Tattoos meines Mitreisenden waren. Skeezo hat uns später dann erklärt, dass das für die Jungs natürlich eine willkommene Abwechslung zu dem ganzen Alltag ist, wenn da plötzlich ein komplett “bemalter” Weißer reinspaziert und das haben wir auch richtig gespürt. Ich habe selten so viel Herzlichkeit und so wenig Berührungsängste bei Menschen gesehen …

Sie wollten uns schon gar nicht mehr gehen lassen. Nachdem wir dann noch ein bisschen mit dem Fahrrad durch das Township gefahren waren, endete unser kleiner Ausflug auch schon relativ bald mit ein paar Snacks auf einem Food-Market. Dort stehen viele Leute herum, die diverse Lebensmittel (hauptsächlich Fleisch) anbraten und verkaufen. Laut Skeezo treffen sich viele Leute nach der Arbeit, um den Feierabend einzuläuten oder das Wochenende zu genießen.

Über Khayelitsha, das drittgrößte Township Südafrikas
Kontakte

Weitere Reiseberichte

Herzklopfen im Busch

Herzklopfen im Busch

Yvonne Zagermann ist Reisebloggerin und schreibt über ihr Herzklopfen in der Südafrikanischen Wildnis.

Herausforderung Cape Argus

Herausforderung Cape Argus

Die passionierte Radfahrerin Marlene nimmt zum ersten Mal am Cape Argus Race teil und erlebt – trotz teilweise 37° – eine tolle Stimmung und ein Radrennen über die Kaphalbinsel, das mit sensationellen Aussichten bietet.

Ein Surfer-Leben in Durban

Ein Surfer-Leben in Durban

"Paddle, paddle, paddle!": Bloggerin Kathrin erhält am Strand von Durban die erste Surf-Stunde ihres Lebens. Auf der Terrasse über JJ's Surfshop erfährt sie mehr über das Leben des Surfers JJ.

Grillen wie Südafrikaner

Grillen wie Südafrikaner

Petras deutsches Grillverhalten wurde durch Braai, dem südafrikanischen Grillen völlig auf den Kopf gestellt.

Die Braai Kultur Südafrikas

Die Braai Kultur Südafrikas

Braai bedeutet “Grill” auf Afrikaans. Zum Braai benötigt man nicht viel außer einem Holzkohlegrill, Kohle und einem guten Stück Fleisch, welches über der Glut vor sich hin brutzelt. Ein südafrikanisches Braai steht für Einheit, Tradition und Verbundenheit über alle Rassen, Ethnien und Gesellschaftsschichten hinweg.

Wayne Carpendales Südafrika

Wayne Carpendales Südafrika

Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale erlebt bei seiner Reise durch Sun City, den Pilanesberg Nationalpark und Kapstadt die Vielfalt Südafrikas.

Der Sardine Run

Der Sardine Run

Autorin Silke Ptaszynski erlebt den Sardine Run mit. Jagende Haie, Defline und Albatrosse Ein unvergessliches Erlebnis für Sealife-Lover.

Blumen soweit das Auge reicht

Blumen soweit das Auge reicht

Autorin Marlene schreibt über ihren Besuch West Coast National Park.

Finde dein passendes Reiseangebot

KwaZulu-Natal
EUR 2020

Destination Afrika: Time for Africa

KwaZulu-Natal
EUR 2020
Destination Afrika: Time for Africa

13 Tage I exkl. Flug - "Pole, Pole!" ist das Motto dieser Slow Travel Reise. Sie entdecken die südafrikanischen Naturschönheiten mit Ihrem Mietfahrzeug im gemütlichen Reisetempo intensiv

Western Cape
EUR 2350

Natürlich Reisen: BEST OF - Die Garden Route und der Krüger für Selbstfahrer

Western Cape
EUR 2350
Natürlich Reisen: BEST OF - Die Garden Route und der Krüger für Selbstfahrer

16 Tage I exkl.Flug - Verbinde die Highlights Südafrikas - Kapstadt mit der Garden Route und dem Krüger Nationalpark. Erlebe die schönsten Seiten des Landes!

Western Cape
EUR 1456

TerraVista-Erlebnisreisen : Südafrikas Mietwagenreise - Gardenroute für Geniesser

Western Cape
EUR 1456
TerraVista-Erlebnisreisen : Südafrikas Mietwagenreise - Gardenroute für Geniesser

14 Tage I exkl. Flug - Mietwagenreise ab Kapstadt bis Port Elizabeth - Stellenbosch - Hermanus - Oudtshoorn - Plettenberg Bay - Tsitsikamma Nationalpark - Addo Elephant NP - Amakhala Wildreservat

KwaZulu-Natal
EUR 1150

Pegasus Reiterreisen: Südafrika für Geniesser

KwaZulu-Natal
EUR 1150
Pegasus Reiterreisen: Südafrika für Geniesser

8 Tage | exkl. Flug: Erleben Sie eine traumhafte Woche in herrlicher Lage auf dieser Luxuslodge und entdecken Sie vom Pferderücken aus viele Wildtiere. Safaris zu Pferd sind ein einzigartiges Erlebnis

Western Cape
EUR 3479

TRIAS REISEN: Südafrika - Garden Route

Western Cape
EUR 3479
TRIAS REISEN: Südafrika - Garden Route

12 Tage | inkl. Flug - Stellenbosch - Outshoorn - Cape St. Francis - Addo Elephant Park - Tsitsikamma - Knysna - Featherbed Naturpark - Mossel Bay - De Hoop Nature Reserve - Cape Agulhas - Kapstadt

Eastern Cape
EUR 895

Travel to Grow: Freiwilligenarbeit Wildttiere

Eastern Cape
EUR 895
Travel to Grow: Freiwilligenarbeit Wildttiere

Aktiv werden und mithelfen: In einer Wildtier-Auffangstation nahe Port Elizabeth. In der Freizeit warten Jeffrey's Bay, der Tsitsikamma Nationalpark und weitere Highlights.

KwaZulu-Natal
EUR 2280

Inside Africa: Traumhafte Strände & Safaris an Südafrikas Ostküste

KwaZulu-Natal
EUR 2280
Inside Africa: Traumhafte Strände & Safaris an Südafrikas Ostküste

ab/bis Durban, inkl. geführter Safaris im Big 5-Reservat & Wasseraktivitäten, Luxus-Lodge am einsamen Traumstrand Kombinierbar mit Krüger Nationalpark & Kapstadt

Western Cape
EUR 2270

Bärbel Kurtzahn Reisen: Gourmet Reise Südafrika

Western Cape
EUR 2270
Bärbel Kurtzahn Reisen: Gourmet Reise Südafrika

Von Kapstadt bis Port Elisabeth I Wildbeobachtungen Addo Nationalpark I Amakhala Private Game Reserve I Kulinarische Höhepunkte zwischen Kapstadt und der Garden Route I beste Weine

Ähnliche Artikel

Innibos Kunstefees

Innibos Kunstefees

Im Juni/Juli steht die Kleinstadt Nelspruit in der Provinz Mpumalanga ganz im Zeichen der Afrikaans ­Kultur. Hier kannst du Afrikaans Musik, Literatur, Theater und Malerei erleben.

KKNK – Kleine Karoo Nasionale Kunsefees

KKNK – Kleine Karoo Nasionale Kunsefees

Das einwöchige Kunst-­ und Kulturfestival, bei dem Afrikaans und ausgesuchte englischsprachige Beiträge die Kommunikation prägen, gehört zu den größten Kultur­-Events in Südafrika.

Besuch in Mapungubwe und bei der Regenkönigin

Besuch in Mapungubwe und bei der Regenkönigin

Die Weltkulturerbestätte Mapungubwe ist der einstige Siedlungsort des größten Königreichs in Afrika südlich der Sahara.

Zu den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte

Zu den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte

Vier Millionen Jahre Menschheitsgeschichte: Das UNESCO­-Weltkulturerbe Cradle of Humankind gilt als weltweit ergiebigste Fundstätte an Hominiden Fossilien.

Top 10 Genuss-Momente in Südafrika

Top 10 Genuss-Momente in Südafrika

Sundowner, Food-Festivals, Diner unter Sternen: Südafrika lädt zum Genießen ein.

Top 10 Magische Mandela-Orte

Top 10 Magische Mandela-Orte

Freiheitskämpfer, Staatspräsident, Vater der Nation: Nelson Mandela ist einer der prägendsten Figuren der Geschichte Südafrikas.

Cape Winelands - die Genussroute

Cape Winelands - die Genussroute

Die Genuss­-Route startet im Western Cape und führt von Kapstadt, Somerset West, Stellenbosch, Paarl, Franschhoek, Riebeek Valley und Tulbagh über die Overberg Region entlang der Küste bis ins Breede River Valley.

Top 14 Hidden Gems – Südafrikas kleine lokale Juwelen

Top 14 Hidden Gems – Südafrikas kleine lokale Juwelen

Südafrika ist voll mit unzähligen kleinen lokalen Juwelen, die viele gar nicht erst auf dem Schirm haben. Wir präsentieren dir hier 10 "Hidden Gems", die definitiv einen Besuch wert sind.

Südafrika in den sozialen Medien