Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
Südafrika

Nur einen Luftsprung entfernt

Vielfältige Erlebnisse
Top Liste
Kultur
Routen
Wein
Veranstaltungen
Cape Town
Kapstadt
Städtetripp
Kulturelle Entdeckungen
Nachtleben
Menschen

11. Auserlesenes Weingut: Creation Wines, Hermanus

Die Auswahl an südafrikanischem Wein ist riesig. Das Land blickt auf eine lange und stolze Tradition des Weinanbaus zurück, denn hier wurde die erste Rebe bereits im 17. Jahrhundert gepflanzt. Das Weingut Creation Wines in der Nähe der Küstenstadt Hermanus hat es sich zum Ziel gesetzt, die elegantesten und erlesensten Weine der Region zu keltern. Winzer JC Martins hervorragende Syrahs, Grenaches und Pinot Noirs lassen sich am besten im renommierten Restaurant verköstigen. Von dort hat man einen fantastischen Blick auf die Winelands. Angebaut wird der Wein übrigens im Hemel-en-Aarde-(Himmel-und-Erde)Tal, himmlischer Genuss garantiert.

Weitere Information auf www.creationwines.com

22. Einzigartige Sundowner Location: Tafelberg

Eine beliebte Tradition in Südafrika ist der Sundowner. Bei diesem Ritual trifft man sich abends auf ein paar Getränke und lässt den Tag entspannt zum Sonnenuntergang ausklingen. Wo könnte das besser funktionieren als auf dem Gipfel des Tafelbergs? Bei einer spektakulären Aussicht in 1.068 Metern Höhe blickt man auf das bezaubernde Kapstadt im Abendlicht, die V&A Waterfront an der Tafelbucht und Robben Island in der Ferne. Ein Aufstieg auf den Tafelberg ist auf den Wanderwegen innerhalb von zwei Stunden möglich. Alternativ kann man die Tafelberg-Seilbahn benutzen, die saisonabhängig zwischen 8 Uhr morgens und 20:30 Uhr operiert.

Weitere Information auf www.tablemountain.net

33. Originelles Food Festival: Knysna Oyster Festival

Im südafrikanischen Winter erlebt man die „zehn besten Wintertage“ in Knysna beim Pick’n’Pay Oyster Festival. Jedes Jahr Anfang Juli wird die zauberhafte Küstenstadt am Indischen Ozean zum Hotspot für Austernfans und Liebhaber der maritimen Küche Südafrikas, aber auch für Sportbegeisterte aus der ganzen Welt. Besucher können sich nicht nur auf Fisch-Braais, Austernschlürfen und Essenswettbewerbe freuen, sondern auch an einem der vielen sportlichen Wettbewerbe wie Mountainbike-Rennen oder einem Halbmarathon teilnehmen. Am Seafood Wednesday sollte man unbedingt den Seafood Trail durchlaufen, auf dem man die besten Gerichte und Produkte der lokalen Restaurants und Hersteller probieren kann.

Weitere Informationen auf www.oysterfestival.co.za

44. Geschmackvoller Food Market: Neighbourgoods-Market in Kapstadt & Johannesburg

Die Neighbourgoods Markets in Kapstadt und Johannesburg sind in vielerlei Hinsicht einzigartig. Das Konzept der beiden Gründer Justin Rhodes and Cameron Munro, einen Marktplatz wieder als öffentliche Instanz und Treffpunkt der Nachbarschaft zu etablieren, ist seit 2006 erfolgreich und begeistert Einheimische und Touristen gleichermaßen. Samstags von 9 bis 14 Uhr kann man sich durch viele regionale Spezialitäten Südafrikas probieren, frische Produkte aus der Region einkaufen oder einfach nur mit den Händlern plaudern. Regelmäßig finden auf den Märkten Veranstaltungen wie Festivals oder Konzerte statt. Langweilig wirds hier garantiert nie. 

Die Angebote in der Übersicht:

Cape Town
Johannesburg
Weitere Informationen

55. Ungewöhnliche Dinner-Erfahrung: SecretEATS

SecretEATS bietet Dinnererlebnisse der besonderen Art. Dabei führen die Veranstalter ihre Gäste zu den ungewöhnlichsten und spektakulärsten Veranstaltungsorten, die von Pop-Up Kunstgalerien in Soweto über Privatwohnungen mit atemberaubendem Ausblick auf den Ozean in Llundudno (Kapstadt) hin zu urbanen Lagerhäusern in Kapstadt reichen. Die Location selbst bleibt ein Geheimnis bis zum Tag des Dinners. Alle neugierigen und wagemutigen Teilnehmer können sich auf Gaumenfreuden von den besten Küchenchefs Südafrikas und eine großartige Weinauswahl freuen. 

Weitere Informationen auf www.secreteats.co.za

Südafrika in den sozialen Medien

Urheberrecht © 2019 South African Tourism