Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
KwaZulu-Natal
Reisebericht
Gesundheit und Fitness
Sport
Lifestyle
Durban
Strandurlaub
Beliebt
Schwimmen
Strand
Surfen
Wasserabenteuer

IIch bin in Südafrika und könnte kaum weiter vom Nordlicht entfernt sein. Aber der Nordstrand von Durban ist nicht weit! Hier soll ich die erste Surfstunde meines Lebens erhalten. Aufregung macht sich in mir breit. Nach einer kurzen Einführung und Trockenübungen am Strand geht es für mich auch schon los. JJ, mein Surflehrer mit sonnengegerbter Haut, geht mit dem Board voran. Mühelos spaziert er durch die Wellen, die mich beinahe umwerfen. Wir warten auf die richtige Welle: für mich sieht keine davon sehr einladend aus.

KKathrin Sapiha

Beruf: Bloggerin – www.zigeunerherz.de
Interessen: Reisen, Fotografie, Natur
Trip: Durban City und Pilanesberg Nationalpark

UUnd dann geht es los. "Paddle, paddle, paddle!" ruft er mir zu, während er meinem Surfboard einen Schubs Richtung Strand gibt. Ich paddle so stark ich kann, stoße mich irgendwann mit den Händen vom Brett ab und kann kaum glauben, dass ich stehe und mit dem Board über das Wasser rausche. Was für ein Gefühl!

Das Ganze versuche ich noch ein paar Mal, bis mich irgendwann die Kraft verlässt. Aber das war sicher nicht meine letzte Surfstunde.

"Nach wenigen Sekunden plumpse ich rückwärts ins Wasser und bin überglücklich."

"Ayanda ist klein und drahtig mit kurzen Dreadlocks. An den Füßen: Schlappen."

Es ist später Nachmittag in Durban und wir sitzen auf der Terrasse über JJ's Surfshop. Ich will mehr wissen über den Surfer der alten Schule, der hier jedem für ein paar Rand das Surfen beibringt.

"JJ hat die halbe Welt bereist und surfte an allen namhaften Küsten."

EEin paar Wettbewerbe hat er auch gewonnen, sagt er, aber nicht viele. Und trotzdem bezahlt er keins seiner eigenen Boards mehr selbst. Bilt und Quiksilver sorgen dafür, dass er auch die nächste Welle erwischt.

JJ ist in Durban geboren und aufgewachsen. Surfen ist sein Leben. Seit 10 Jahren coacht er hier, wo man am besten im Winter, also zwischen März und Juni, surfen kann. Ich habe auf jeden Fall nicht das letzte Mal auf dem Surfbrett gestanden. Auch, wenn ich beim nächsten Mal vielleicht lieber mit etwas kleineren Wellen anfange.

Bis dahin beobachte ich vom Strand von Durban aus die Surfer, die es richtig drauf haben.

Über surfen in Durban
Kontakte

Weitere Reiseberichte

Herzklopfen im Busch

Herzklopfen im Busch

Yvonne Zagermann ist Reisebloggerin und schreibt über ihr Herzklopfen in der Südafrikanischen Wildnis.

Herausforderung Cape Argus

Herausforderung Cape Argus

Die passionierte Radfahrerin Marlene nimmt zum ersten Mal am Cape Argus Race teil und erlebt – trotz teilweise 37° – eine tolle Stimmung und ein Radrennen über die Kaphalbinsel, das mit sensationellen Aussichten bietet.

Grillen wie Südafrikaner

Grillen wie Südafrikaner

Petras deutsches Grillverhalten wurde durch Braai, dem südafrikanischen Grillen völlig auf den Kopf gestellt.

Die Braai Kultur Südafrikas

Die Braai Kultur Südafrikas

Braai bedeutet “Grill” auf Afrikaans. Zum Braai benötigt man nicht viel außer einem Holzkohlegrill, Kohle und einem guten Stück Fleisch, welches über der Glut vor sich hin brutzelt. Ein südafrikanisches Braai steht für Einheit, Tradition und Verbundenheit über alle Rassen, Ethnien und Gesellschaftsschichten hinweg.

Wayne Carpendales Südafrika

Wayne Carpendales Südafrika

Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale erlebt bei seiner Reise durch Sun City, den Pilanesberg Nationalpark und Kapstadt die Vielfalt Südafrikas.

Der Sardine Run

Der Sardine Run

Autorin Silke Ptaszynski erlebt den Sardine Run mit. Jagende Haie, Defline und Albatrosse Ein unvergessliches Erlebnis für Sealife-Lover.

Blumen soweit das Auge reicht

Blumen soweit das Auge reicht

Autorin Marlene schreibt über ihren Besuch West Coast National Park.

Finde dein passendes Reiseangebot

Western Cape
EUR 730

Afrika Erfahren: Garden Route zum Kennenlernen

Western Cape
EUR 730
Afrika Erfahren: Garden Route zum Kennenlernen

11 Tage | exkl. Flug - Mietwagenreise ab Kapstadt bis Port Elizabeth - 2 Tage Safari inklusive - entspanntes Reisen durch kurze Etappen

Western Cape
CHF 7750

Dreamtime Travel: Fairtrade Mietwagenreise

Western Cape
CHF 7750
Dreamtime Travel: Fairtrade Mietwagenreise

28 Tage | inkl. Flug - Traumhafte Fairtrade Mietwagenreise zu den Naturschönheiten Südafrikas: Kapstadt - Garden Route - Wild Coast - Krüger Region - Johannesburg.

Western Cape
CHF 1280

Knecht reisen: Traumhafte Garden Route

Western Cape
CHF 1280
Knecht reisen: Traumhafte Garden Route

10 Tage I exkl. Flug - Mietwagen durch von Kapstadt ins Weingebiet und entlang der Gartenroute bis zum Kariega Private Game Reserve

Gauteng
EUR 1995

Impala Tours: Krügerpark - Gartenroute - Kapstadt

Gauteng
EUR 1995
Impala Tours: Krügerpark - Gartenroute - Kapstadt

Individuelle Mietwagenreise von Johannesburg - Blyderiver Canyon - Safarierlebnis im Krügerpark - Gartenroute: Knysna - Oudtshoorn - Kapstadt

Western Cape
EUR 1126

Explorer Fernreisen: Südafrika für Gourmets

Western Cape
EUR 1126
Explorer Fernreisen: Südafrika für Gourmets

11 Tage |exkl. Flug: Kapstadt - Constantia Valley - Wellington - Franschhoek - Swellendam - Garden Route - Plettenberg Bay - Port Elizabeth - Addo Elephant Nationalpark - Port Elizabeth

Gauteng
EUR 788

Dertour: Berge, Tiere & Weltnaturerbe

Gauteng
EUR 788
Dertour: Berge, Tiere & Weltnaturerbe

7 Tage | exkl. Flug - Johannesburg – Panorama Route – Blyde River Canyon – Krüger Nationalpark – Swaziland – Hluhluwe Region – Isimangaliso Nationalpark &

Western Cape
EUR 2389

FTI Touristik: Malerisches Südafrika

Western Cape
EUR 2389
FTI Touristik: Malerisches Südafrika

16 Tage | exkl. Flug: Busrundreise in kleiner Gruppe (max. 14 Teilnehmer) wo mit Deutschem Reiseleiter die auch abgelegeneren Highlights des Landes besucht werden - z.B. die magische Wild Coast.

Eastern Cape
EUR 3099

Boomerang Reisen: Green Season in Südafrika

Eastern Cape
EUR 3099
Boomerang Reisen: Green Season in Südafrika

17 Tage | inkl. Flug: Garden Route - Winelands - Kapstadt - Makalali Private Game Reserve

Ähnliche Artikel

Nedbank Golf Challenge

Nedbank Golf Challenge

Alljährlich im November trifft sich das Who­-is­-Who des Golfsports in der traumhaften Kulisse des weltbekannten Gary Player Country Club inmitten der südafrikanischen Wildnis.

Hermanus Whale Festival

Hermanus Whale Festival

Alljährlich im Oktober gesellen sich zu den Walen vor der Westküste Südafrikas tausende von Menschen und veranstalten in dem Küstenort Hermanus ein Fest für die Meeresriesen.

Nederburg Wine Auktion

Nederburg Wine Auktion

An zwei Tagen im September schaut die Welt der Wein-Connaisseure auf das traditionsreiche Nederburg Weingut in Paarl. In kapholländischem Ambiente, inmitten schönster Natur werden hier die edelsten Tropfen Südafrikas präsentiert.

Hermanus Wine & Food Festival

Hermanus Wine & Food Festival

“Local is lekker!” ist ein wahrhaft treffender Spruch, um das alljährlich im August stattfindende Hermanus Wine & Food Festival zu beschreiben. Hier zeigt die Cape Overberg Region stolz, was sie zu bieten hat: delikate Weine, Braukunst, frische Produkte und leckeres Essen.

Clanwilliam Wild Flower Show

Clanwilliam Wild Flower Show

Im Frühling (August/September) blüht die kleine Ortschaft Clanwilliam in den Cederbergen im wahrsten Sinne des Wortes auf: Bei der Wild Flower Show kannst in eine bunte Wunderwelt aus Blüten eintauchen und heimische Arten wie die Schnee Protea, die Clanwilliam Zeder oder Rooibospflanzen bewundern.

J-Bay Open Surf Championship

J-Bay Open Surf Championship

“J­-Bay” ist die Abkürzung für das beliebte Surfer­-Paradies Jeffreys Bay an der Garden Route. Alljährlich im Juli treffen sich hier die Besten der Szene beim J­-Bay Open, um es mit den Wellen aufzunehmen.

Durban July Pferderennen

Durban July Pferderennen

Anfang Juli grassiert das “July­-Fever” in der subtropischen Hafenstadt Durban. Dann heißt es sehen und gesehen werden beim legendären Pferderennen auf dem Greyville Racecourse.

Grahamstown National Arts Festival

Grahamstown National Arts Festival

Das Grahamstown National Arts Festival ist das bekannteste und vielfältigste Kulturevent in ganz Afrika.

Südafrika in den sozialen Medien