Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück

EEr ist der drittgrößte Canyon der Welt und sicher der grünste seiner Art – der Blyde River Canyon. Südafrikas berühmteste Schlucht liegt in der Provinz Mpumalanga und eröffnet dir einige der spektakulärsten Panoramen des Landes. In unmittelbarer Nähe zum Krüger Nationalpark lädt die eindrucksvolle Naturlandschaft zum Wandern und Bestaunen ein.

Der Canyon liegt im knapp 300 Quadratkilometer großen Blyde River Canyon Naturreservat, wo die Flüsse Blyde (Freude) und Treur (Trauer) zusammenfließen. Seine gewaltigen runden 

Felsen, die Rondavels, erinnern in ihrer Form an traditionelle, afrikanische Rundhütten. Von zahlreichen Aussichtspunkten bieten sich hier traumhafte Aussichten über die üppige 

Landschaft – an klaren Tagen sogar bis an die Grenze zu Mosambik.

Bezaubernde Wasserfälle schmücken die Landschaft. Tausende Jahre hat das Wasser zylinderartige Skulpturen aus dem rot-gelben Sandstein gewaschen, die heute von kleinen Rock­-Pools umgeben sind. Die berühmtesten darunter sind Bourke`s Luck Potholes. Im 19. Jahrhundert machte der Goldsucher Tom Bourke hier ein Vermögen. 

Mehr als 1.000 verschiedene Pflanzenarten haben im Blyde River Canyon ihr Zuhause. Darunter seltene Farngewächse und ein Meer aus Wildblumen, das jedes Jahr im Frühling in seiner vollen Pracht aufblüht.

Weitere Informationen auf www.mtpa.co.za

Top 13 Highlights

Südafrikas Strände

Südafrikas Strände

Vom Atlantik im Westen bis zum Indischen Ozean: Mit Südafrikas 3.000 Kilometer Küste ist Südafrika Heimat traumhafter Strände.

Kap der guten Hoffnung

Kap der guten Hoffnung

An der Südspitze der Kaphalbinsel liegt das Cape of Good Hope Nature Reserve.

Hermanus und die Wale

Hermanus und die Wale

­Vor der Küste von Hermanus sind die Sichtungen von Südlichen Glattwalen und Buckelwalen spektakulär. Von Juli bis November ziehen die Meeresriesen zur Walhauptstadt Südafrikas, um sich in den ruhigen Gewässern zu paaren.

Cederberge

Cederberge

Ein Mekka für Wanderer und Kletterfreunde: Das Naturschutzgebiet umfasst etwa 700 Quadratkilometer zerklüftetes, bergiges Land und liegt nur knapp drei Fahrtstunden nördlich von Kapstadt entfernt.

Die Big Seven

Die Big Seven

Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant, Büffel, Haie und Wale: Das Eastern Cape ist die Provinz der Big Seven. Durch ihre Lage am Ende der Garden Route ist die Region um den Addo Elephant Nationalpark für Familien eine lohnenswerte Big 7 Safari­-Destination.

Der Marakele National Park im Herzen der Waterberge

Der Marakele National Park im Herzen der Waterberge

Der Marakele National Park liegt im Herzen der Waterberge und birgt einen reizvollen Artenreichtum.

Der West Coast National Park – das Mekka für Vogelliebhaber

Der West Coast National Park – das Mekka für Vogelliebhaber

Der West Coast National Park ist das Kontrastprogramm zur trockenen Wüstenlandschaft der Kalahari oder Karoo Wüste. Das im Frühling blühende Blumenmeer lädt zum Schwärmen ein.

Ähnliche Artikel

Sag NEIN zu unnatürlichen Interaktionen mit Wildtieren

Sag NEIN zu unnatürlichen Interaktionen mit Wildtieren

Elefanten, Löwen und Büffel bis hin zu Leoparden und exotischen Affenarten - Südafrika ist die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren. Aber so verlockend es auch ist, diese unglaublichen Tiere aus nächster Nähe zu erleben, ist es wichtig, dass sie dabei in ihrem natürlichen Lebensraum nicht gestört werden und wir ihnen mit Respekt begegnen.

Walsaison - auf den Spuren der Meeresriesen

Walsaison - auf den Spuren der Meeresriesen

Südafrika ist eine der besten Destinationen weltweit, um die grauen Meerestiere vom Land aus zu beobachten. Spektakulär sind die Sichtungen von Südlichen Glattwalen und Buckelwalen vor den Küsten des Western und Eastern Cape von Juli bis November.

Leatherback & Loggerhead Schildkröten Touren

Leatherback & Loggerhead Schildkröten Touren

Von November bis März kannst du an der Küste des iSimangaliso Wetland Park in KwaZulu-Natal ein ganz besonderes Naturschauspiel erleben: Dann erheben sich unzählige Leder- und Karettschildkröten aus dem Meer und ziehen an die Strände, um hier ihre Eier zu legen.

Ballonfahrt über Pilanesberg

Ballonfahrt über Pilanesberg

Safari aus der Vogelperspektive: Etwa eine Stunde dauert die entspannte Fahrt im Wind, auf der du mit etwas Glück Exemplare der Big Five beobachten kannst.

Meeresschildkröten beobachten

Meeresschildkröten beobachten

Küste des iSimangaliso Wetland Park ist die einzig verbliebene Brutstätte für Meeresschildkröten in ganz Afrika. Einmal im Jahr kommen sie hierher um ihre Eier zu legen.

Safari – Auf Den Spuren der Wildtiere

Safari – Auf Den Spuren der Wildtiere

Ein Safari­-Abenteuer in der südafrikanischen Wildnis ist ein Muss auf dem Reiseplan! Allein im Krüger Nationalpark kannst du knapp 150 unterschiedliche Säugetierarten und rund 500 Vogelarten erleben.

Besuch bei den Pinguinen in Boulders Beach und in der Algoa Bay

Besuch bei den Pinguinen in Boulders Beach und in der Algoa Bay

Am Strandabschnitt Foxy Beach kannst du dich der Pinguin-Kolonie über Holzstege nähern, die zum Schutz der Tiere angelegt wurden.

Hermanus und die Wale

Hermanus und die Wale

­Vor der Küste von Hermanus sind die Sichtungen von Südlichen Glattwalen und Buckelwalen spektakulär. Von Juli bis November ziehen die Meeresriesen zur Walhauptstadt Südafrikas, um sich in den ruhigen Gewässern zu paaren.

Südafrika in den sozialen Medien