Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
Mpumalanga

Nur einen Luftsprung entfernt

Abenteuer
Attraktionen
Tiere
Safari
preiswert
Familienreisen
Natur Pur

DDie Panorama Route in Mpumalanga bietet so ziemlich alles was dein Herz begehrt - angefangen von landschaftlicher Schönheit bis hin zu den Big Five im Krüger Nationalpark.

Die drei kleinen bezaubernden Städte namens Graskop, Hazyview and Sabie gelten als Ausgangspunkte für Touristen, um die Vielzahl an Attraktionen innerhalb der Provinz zu entdecken.

Graskop

Seinen Ursprung hat die kleine Stadt im berühmten Goldrausch der 1870er Jahre, der auch Leben in diese Ecke des Landes brachte. Graskop war eines der ersten Camps der Goldsucher im Land, wuchs langsam zu einer charmanten Kleinstadt heran und gilt als.

Erfahre hier noch mehr über Graskop

Wusstest du schon?
DDass Sabie aufgrund seiner Höhenlage als malariafrei gilt?

AAusgangspunkt zur berühmten Panorama Route.

Heute liegt Graskop inmitten von Pinienwäldern die sich bis zum Horizont hinziehen. Es ist der größte, von Menschenhand angelegte Wald der Welt. Graskop eignet sich hervorragend für Tagesausflüge zum Blyde River Canyon, Bourke's Luck Potholes, God's Window und zu einem der vielen Wasserfälle im Umland.

Kleinstädte mit großem Herz: die drei Juwelen von Mpumalanga

Essen gehen
beste Reisezeit
Reisen in Südafrika

Hazyview

Nur 40 km von Graskop findest du Hazyview, hier ist etwas mehr los als im beschaulichen Graskop. Hazyview ist genauso schön, bietet aber auch viele trendige Aktivitäten wie Ziplining oder einen Besuch im Elephant Sanctuary an.

Der Skyway Trail, ist eine der beliebtesten Attraktionen in Hazyview und ist Afrikas längster Hochseilpark. Über 1,2 km führt dich der Weg über das Sabie Flussbett, durch die heimischen Wälder und Täler. Das Seil wird von 10 Plattformen unterbrochen, wo du kurz verschnaufen und die Umgebung genießen kannst.

Der Sabie Fluss bei Hazyview ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für verschiedene Rafting-Touren mit Stromschnellen der Schwierigkeitsgrade zwei und drei. Geckoing bzw. White Water Tubing wird ebenfalls angeboten und verspricht sehr viel Spaß und Abenteuer.

Erfahre hier noch mehr über die Aktivitäten in Hazyview

Sabie

Analog zu Graskop und Hazyview hat auch Sabie seine Anfänge in den frühen 1880er Jahren zu Zeiten des Goldrausches und lebt heute überwiegend von Forstwirtschaft. Wenn du interessiert bist, besuche in Sabie das Komatiland Forestry Museum.

Sabie's Markplatz ist auch heute noch Ausgangspunkt für Aktivitäten in die Umgebung. Verschiedene Reisebüros bieten Touren zum Fliegenfischen, Wandern, Klettern, Rafting und Abseilen an.

Kontakte
Anreise
Beste Reisezeit
Interessantes in der Umgebung
Touren
Infrastruktur
Länge des Aufenthaltes
Unterkünfte
Essen gehen
Veranstaltungen
Souvenirs

Südafrika in den sozialen Medien

Urheberrecht © 2019 South African Tourism
|Haftungsausschluss|Datenschutz|Impressum|Allgemeine Geschäftsbedingungen