Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück

WWas gehört auf die Packliste für deine Südafrika-Reise? Natürlich hängt es ganz davon ab, was du vor Ort unternehmen möchtest und ob du geschäftlich oder privat unterwegs bist.

Feststeht: Du solltest nicht zu viel einpacken, um zu verhindern, dass du bei den Fluggesellschaften Übergepäck bezahlen musst. Daher nimm nur das Wesentliche mit. Neben den üblichen Dingen wie Wechselklamotten und Kulturbeutel solltest du an folgendes denken:

  • Reiseführer
  • wichtige Dokumente: Pass, Impfpass, internationaler Führerschein
  • Bankkarten / Kreditkarten
  • Reisestecker-Adapter für Steckdosen Typ D, M und N
  • eine Kamera und dazugehörige Kabel und Akkus
  • ein Fernglas
  • eine kleine Taschenlampe
  • einen Tagesrucksack / Handgepäck Rucksack für den Flug
  • Insektenschutz (Insektenspray, Moskitonetz)
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Kopfbedeckung, Sonnenbrille)

Ein paar hilfreiche Tipps:

  • Prüfe zweimal, ob dein Pass noch gültig ist.
  • Wenn du mit Minderjährigen reist, prüfe die Einreisebestimmungen
  • Lade dir vorab auf Google Maps die Region in der du sein wirst offline auf dein Telefon. So kannst du auch ohne Internet-Empfang gut navigieren.
  • Fertige dir vor deiner Reise Kopien deiner wichtigen Dokumente wir Führerschein, Pass, Impfpass etc. an. Nur für alle Fälle (oder lege dir die Kopien digital/auf einer Cloud ab, um im Notfall jederzeit darauf zugreifen zu können).
  • Bist du Mitglied eines Frequent Traveler Programms? Dann denk daran, deine Vielfliegernummer beim Check-In anzugeben.
  • Speichere dir wichtige Notfallnummern ein.

Damit du die vielen Reiseerlebnisse dokumentieren kannst, gehört natürlich ein Reisetagebuch oder Laptop in dein Handgepäck.

Außerdem bietet sich ganzjährig eine leichte, regenfeste Jacke an sowie für eure Safari helle, lange Outdoor Kleidung.
Da es nachts kalt oder auf exponierten Stellen, wie dem Tafelberg oder dem Kap der guten Hoffnung sehr windig sein kann, empfiehlt es sich auch etwas Warmes einzupacken.

Ganz generell ist der Kleidungsstil in Südafrika eher leger. In den Städten gilt ein smart casual Dress-Code.

Aber vergiss nicht, dass Südafrika ein preisgünstiges Reiseland ist und du vor Ort in der Regel das meiste günstiger bekommst. Daher lass auf jeden Fall etwas Platz in deinem Koffer für deine Einkäufe.

Starte deine Reise

Deine Koffer sind gepackt, deine Tickets sind gebucht - freu dich auf dein Abenteuer und schau dir an, was dich in Südafrika alles erwartet.

Südafrika in den sozialen Medien