Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück

IIn den südafrikanischen Städten ist das Leitungswasser normalerweise von hoher Qualität und kann ohne Bedenken getrunken werden. Solltest du durch ganz abgelegene Gebiete oder den südafrikanischen Busch reisen, bietet sich die Mitnahme von Trinkwasser in abgepackten Flaschen an. Nicht überall dort steht Leitungswasser zur Verfügung. Einige ländliche Gebiete nutzen außerdem Bohrlochsysteme,  bei denen Quellwasser vorerst in Behältern aufbewahrt wird.

Das Ministerium für Wasser und Forstwirtschaft bestätigt, dass Südafrika die gesetzte Norm für Wasserqualität durch die WHO erreicht. Laut Statistiken haben 89,4% aller Haushalte direkten Zugang zu Leitungswasser.

Die Wasserqualität wird regelmäßig von den örtlichen Behörden überprüft. Das Wasser wird mehreren Reinigungsprozessen unterzogen bis es frei von schädlichen Mikroorganismen und Verunreinigungen ist. Bitte vermeidet es Wasser aus Strömen und Flüssen zu trinken, vor allem in Gebieten die bewohnt sind, da dort Abwässer in den Wasserkreislauf gelangen können.

Wasser kannst du in jedem Supermarkt oder einer Werkstatt kaufen. Das Sortiment umfasst nationale aber auch international bekannte Marken, neutral oder auch aromatisiert.

Südafrika in den sozialen Medien