Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück

DDu liebst das Abenteuer und lässt dich gern durch die Gegend schaukeln? Dann ist die Erkundung Südafrikas mit dem Zug eine großartige Alternative für dich. Hier kannst du dich entspannt zurück lehnen, die wunderschöne Landschaft genießen und da wo du magst einen Zwischenstopp einlegen.

In Südafrika wird zwischen dem öffentlichen Schienennetz und privat betriebenen Luxuszügen unterschieden, wie dem Blue Train oder Rovos Rail, die ein optimales Safarierlebnis auf Schienen anbieten.  Aber auch Liebhaber von Dampflokomotiven kommen hier auf ihre Kosten und finden restaurierte, dampfbetriebene Züge. Südafrikas Streckennetz deckt einige der schönsten Abschnitte des Landes ab wie beispielsweise die Reise ab Johannesburg bzw. Bloemfontein nach Kapstadt, Durban oder Port Elizabeth. 

Niedrige Preiskategorie: Der Shosholoza Meyl Zug verbindet in Südafrika alle 11 größeren Städte miteinander. Ein Ticket in der Economy Class bietet dir einen Sitz mit verstellbarer Rückenlehne und genügend Fußraum. Denk allerdings daran, dass der öffentliche Schienenverkehr nicht dem europäischen Standard entspricht und du dich vor allem im Sommer auf viele Menschen aus den unterschiedlichen Landesteilen mit all ihren Mitbringsel einstellen musst. Wir empfehlen dir daher, ein Ticket für die erste Klasse zu kaufen. Hier kannst du zwischen einen Zwei- bzw. Vierbettabteil wählen, die tagsüber in ein bequemes Abteil umgewandelt werden. Duschen stehen in den Schlafabteilen zur Verfügung.

Mittlere Preisklasse: Der Premier Classe Hotel-Zug bietet Passagieren geräumige Einzelkabinen, Zweier Coupés  und Familienabteile. WC und Duschen gibt es am Ende eines jeden Waggons und im Ticketpreis enthalten sind Bettwäsche, Bademantel, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Das kannst du im Speisewagen zu dir nehmen oder per Zimmerservice in dein Abteil bringen lassen. Die klimatisierten Züge verbinden Johannesburg mit Kapstadt, Port Elizabeth und Durban.

Höhere Preiskategorie: In Südafrika verkehren zwei Luxuszüge - der Rovos Rail und der Blue Train.

Seit 1946 steht der Blue Train als Synonym für luxuriöse Zugreisen in Südafrika. Die Waggons beherbergen je vier Deluxe-Suiten oder drei LuxusSuiten und bieten jeglichen Komfort der Extraklasse. Die Bäder sind mit Marmor und Gold dekoriert und verfügen über Duschen oder kleine Badewannen. In den Luxus-Suiten sorgt außerdem ein persönlicher Butler für das leibliche Wohl. Der Blue Train fährt zwischen Pretoria und Kapstadt sowie zwischen Pretoria und Durban. Außerdem gibt es Sonderfahrten zum Pilanesberg Game Reserve.

Der Rovos Rail wird von vielen als der luxuriöseste Zug der Welt bezeichnet. Wie in längst vergangenen Zeiten zieht die Lok, teilweise noch mit Dampf betrieben, die 21 Nostalgiewaggons des „Pride of Africa“ durch die wunderschöne Landschaft Südafrikas. Die Wagons aus den 30er Jahren sind liebevoll restauriert und bieten allen Komfort der heutigen Zeit. Der Rovos Rail bedient die Strecken zwischen Pretoria nach Kapstadt sowie Pretoria nach Durban.

Weitere Informationen:

The Shosholoza Meyl

Tel: +27 11 774 5244
Email: info@shosholozameyl.co.za 
https://www.shosholozameyl.co.za

Premier Classe
Tel: +27 87 802 6674
http://southafricanrailways.co.za/premier_classe.h...

The Blue Train
Tel: +27 12 334 8459
info@bluetrain.co.za 
http://www.bluetrain.co.za

Rovos Rail
Tel: +27 12 315 8242
reservations@rovos.co.za 
http://www.rovos.com

Südafrika in den sozialen Medien