Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück

DDu bist dir unsicher wann die beste Zeit für deinen Südafrika-Urlaub ist? Unter uns, es gibt keine falsche Zeit, um das Land am Kap zu besuchen.

Eine abenteuerliche Safari mit Löwen, Elefanten und Giraffen oder lieber Whale-Watching am Indischen Ozean? Vielleicht doch eher Shoppen und Schlemmen in der Trend-Metropole Kapstadt? Wobei auch ein Adrenalinschub beim Abseiling oder Bungeejumping nicht schlecht wäre - oder Mythen und Menschheitsgeschichte erleben? Südafrika hält für jeden Gast zu jeder Jahreszeit das Richtige bereit.

In der Natur spannt sich der Bogen von sandigen Wüsten und endloser Buschlandschaft über karges Hochland bis hin zu subtropischen Urwäldern. An den Küsten des Indischen und Atlantischen Ozeans liegen traumhafte Strände. Einsame Wanderwege führen in das unberührte Hinterland. Fauna und Flora sind in Südafrika einzigartig, insbesondere wenn in unserem Spätsommer –dem südafrikanischen Frühling- die Wüste im Namaqualand zu blühen beginnt.

In den Großstädten wie Kapstadt, Johannesburg oder Durban offenbart sich die kulturelle Vielfalt der Regenbogennation. Gastfreundliche Menschen integrieren Besucher in den einmaligen Rhythmus des Landes. Reisende können aus einem umfassenden Hotelangebot, von der Luxusklasse bis hin zu preisgünstigen Bed & Breakfast- Unterkünften, wählen und finden eine gut ausgebaute Infrastruktur vor.

Die Attraktivität Südafrikas zeigt sich nicht nur in wunderschönen Landschaften, artenreicher Tierwelt, unberührter Natur und lebhaften Metropolen, sondern auch in einem attraktiven Preisleistungsverhältnis. Ein exquisites Vier-Gänge-Menü in einem Gourmet-Restaurant für zwei Personen kostet rund 40 Euro, inklusive exzellentem Wein.

Wenn es um das Wetter geht, gibt es zwei wichtige Dinge zu beachten. Erstens liegt Südafrika auf der Südhalbkugel, wo der südafrikanische Sommer im Dezember und der Winter im Juni beginnt. Zweitens: Südafrika ist ein riesiges Land mit vielen Mikro-Klimata. Während Städte wie Kapstadt, Port Elizabeth und Ziele entlang der Garden Route in den Monaten Juli und August auch mal kühl, nass und windig werden können, bleiben andere Teile Südafrikas wie Durban und weiter nördlich an der Küste sowie das Landesinnere das ganze Jahr tagsüber warm. Die Nächte können allerdings durchaus kühl werden und in den Drakensbergen auf über 2.000 m kann sogar
Schnee fallen.

In nur zehn Stunden erreichen Besucher aus Deutschland auf einem bequemen Nachtflug Südafrika – ohne den befürchteten Jetlag, da es keine Zeitverschiebung zu Deutschland gibt. Neben einer klassischen Rundreise gehören Safaris inklusive der Big Five (Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel) zu den beeindruckendsten Erlebnissen. Reiseveranstalter bieten unter anderem Wine and Dine-Packages, Golfarrangements oder Touren aus dem Bereich des „Cultural Tourism“ an, bei denen die Gäste traditionelle südafrikanische Lebensweisen kennenlernen.

Südafrika in den sozialen Medien

Urheberrecht © 2019 South African Tourism
|Haftungsausschluss|Datenschutz|Impressum|Allgemeine Geschäftsbedingungen