Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
Südafrika
Vielfältige Erlebnisse
Top Liste
Kultur
Routen
Wein
Veranstaltungen
Cape Town
Kapstadt
Städtetripp
Kulturelle Entdeckungen
Nachtleben
Menschen

11. Charmante Food & Wine Tour: Sites And Bites in Stellenbosch

Gemeinsam mit Hanli Fourie, der Gründerin von Bites & Sites, können Besucher der beschaulichen Universitätsstadt Stellenbosch auf einzigartigen Touren die authentische Kap-Küche, ihre Weine, die kulturelle Vielfalt und die lebendige Geschichte des Ortes entdecken. Vier unterschiedliche Ausflüge stehen zur Auswahl.

Besonders beliebt ist die DINE & VINE Tour:

Teilnehmer sollten hier mit leerem Magen ankommen, denn im Laufe des eintägigen Ausflugs wird sich am Vormittag zunächst nach Herzenslust durch die Altstadt von Stellenbosch geschlemmt, bevor es am Nachmittag zu verschiedenen Weinverkostungen in die atemberaubenden Winelands geht.

Termine: Montag bis Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr

Weitere Information auf www.bitesandsites.co.za

22. Picknick am Fluss: Delheim Weinfarm

Mit Beginn des südafrikanischen Sommers im Oktober startet im Land am Kap auch die Picknick Saison. Besucher der Delheim Wine Farm bei Stellenbosch können die exzellente Küche des Hauses und die landschaftliche Schönheit des Westkaps bei einem entspannten Picknick auf der Farm kennenlernen. Vor der Kulisse der südafrikanischen Weinberge und am Flussufer des Klip Rivers, lassen sich die handgefertigten und saisonalen Speisen gleich doppelt so gut genießen. Ein Picknickkorb für 2 Erwachsene ist ab 460 ZAR (circa 30€) erhältlich, inklusive einer Flasche des leckeren Delheim-Weins. Kinder-Picknicksets sind ab 100 ZAR (circa 6,41€) zu erwerben.  

Reservierung unter: restaurant@delheim.com

Weitere Information unter: www.delheim.com

33. Sip & Cycle: Constantia Wine Valley

Die Sip&Cycle Radtour vom Aktivreisen-Veranstalter Bike&Saddle führt durch die Weingegend rund um Franschhoek. Sie beginnt mit einem Shuttleservice vom jeweiligen Hotel der Gäste zu den nördlichen Hängen des Simonsbergs, kurz vor den Städtchen Paarl und Franschoek. Von dort aus geht es zum ersten Stopp der Tour, Anura, Heimat der Forest Hill Cheesery, die eine Reihe von handwerklich hergestellten Käsesorten produziert. Weitere Stationen der Tour sind unter anderen Glen Carlou mit seiner außergewöhnlichen Kunstsammlung, das prächtige Babylonstoren im kapholländischen Stil und seinem einzigartigen Obst- und Gemüsegarten sowie Noble Hill, wo Winzer Kristopher Tillery die Teilnehmer in die Geheimnisse der Weinherstellung einführt. Die Tour kostet umgerechnet circa 210€ pro Person, und beinhaltet Hoteltransfers, Fahrrad und etwaiges Equipment, Besuch von und Verkostungen auf bis zu acht Weingütern, Snack und Getränke sowie einen persönlichen Tourguide.

Weitere Information auf www.bikeandsaddle.com

44. Weinerfahrung für Familien: Blaauwklippen Vineyards

Blaauwklippen Vineyards in Stellenbosch, eines der ältesten Weingüter Südafrikas, beweist seinen Gästen, dass ein Besuch der Winelands nicht nur eine Aktivität für Erwachsene ist. Das Gut wartet mit einer Vielzahl von Angeboten auf, die sich vorrangig an Kinder richten.

Die Angebote in der Übersicht:

Ponyreiten
Kutschfahrten
Spielplatz
Familienmarkt
Kontakt

55. Attraktion in den Winelands: Franschhoek Wine Tram

Die Hop-on-Hop-off-Tour mit der Franschhoek Wine Tram ist eine der besten Möglichkeiten, das Franschhoek Tal kennenzulernen, angefangen von seinen atemberaubend schönen Weinbergen, der ausgezeichneten Küche, der Gastfreundschaft, erlesenen Weinen und eine über 300-Jahre alte Geschichte. 

Gemütlich befördert die offene Straßenbahn ihre Passagiere zu Südafrikas ältesten und angesehensten Weingütern. Gäste können an den verschiedenen Stopps nach Lust und Laune aussteigen und hier an den gebotenen Aktivitäten teilnehmen, sei es eine Weinprobe, eine Kellerführung, ein Mittagessen oder einfach ein Spaziergang durch die Weinberge, bis sie bereit sind, die Tour fortzusetzen. In der Tram selbst wird Reisenden die Geschichte Franschhoeks durch integrierte Lautsprecher näher gebracht. Tram Tickets können auf der Webseite oder im Franschhoek Wine Tram Ticket Office für 200 ZAR pro Route und Person (circa 12,70€) gekauft werden.  

Alle Routen zur Übersicht

Blue Line
Green Line
Red Line
Yellow Line
Weitere Information

66. Das Stellenbosch Wein-Festival

Die beschauliche Universitätsstadt Stellenbosch veranstaltet jedes Jahr Anfang Februar das 3-tägige Stellenbosch Wine Festival. Besucher haben hier die Möglichkeit, erlesene Weine und Gourmet-Küche auf einer Erkundungstour durch die Stadt zu testen. Rund 148 Weingüter aus der Region finden sich dann zusammen und machen das Fest zu einer der größten Weinproben der Welt. Der Hauptveranstaltungsort liegt im Stadtkern, auf dem Stellenbosch-Coetzenburg Sportplatz. Besucher können sich täglich durch hunderte Weinsorten probieren und dabei das appetitliche Angebot der „Gourmet Lane“ gleich mit testen. Die hier angebotene Kombination aus Wein und kulinarischen Genüssen unterstreicht die lange Geschichte der Stadt und die Relevanz von lokalen Produkten. Hinzu kommen eine Reihe an Outdoor-Aktivitäten, Live-Musik und Sport-Veranstaltungen, um Weinliebhabern den Tag in der Sommersonne zu versüßen.

Weitere Information auf www.stellenboschwinefestival.co.za

77. Season of Sauvignon – Durbanville

Das Season of Sauvignon Festival im Durbanville Wine Valley findet alljährlich an einem Wochenende im Oktober statt. Gäste dürfen sich auf zwei Tage voller außergewöhnlicher Veranstaltungen, exzellenter Weine und herzlicher Gastfreundschaft freuen. Wie der Name bereits vermuten lässt, feiert die Veranstaltung den pikanten Sauvignon Blanc in all seinen Formen. Hierzu finden sich über zehn Weingüter aus der Region zusammen und verwandeln diese in einen riesigen Festplatz. Jedes Weingut gestaltet dabei seinen eigenen Veranstaltungskalender, von Weinproben über Live-Musik bis hin zu Hüpfburgen und Gesichtsmalerei für die Kleinsten. Auch das Essen spielt eine besondere Rolle, Gäste dürfen sich sowohl auf bodenständige als auch Gourmet-Küche freuen, darunter beispielsweise Springbock-Burger, gegrillte Meeresfrüchte oder Flammkuchen.

Eintrittskosten zu den Events variieren je nach Weingut zwischen 30 ZAR und 100 ZAR (1,90€ und 6,35€).

Weitere Information auf www.durbanvillewine.co.za

88. Wein fernab der Winelands

Die Winelands des Western Capes sind bekannt für ihre ausgezeichneten Tropfen. Aber auch in anderen Provinzen Südafrikas wird Wein produziert, dessen unverwechselbaren Geschmack man nicht verpassen sollte:

Aus dem Lowveld von KwaZulu-Natal kommt der Rottcher Orange Wine, dessen Wurzeln zurückgehen bis 1916, als die Missionarsfamilie Rottcher die erste Sonnengold Orange Winery in Muden (nahe Greytown) eröffnete. Wurde in den darauffolgenden Jahren noch trockener bis halb-trockener Tafelwein hergestellt, so kommt man heute vor allem in den Genuss des Avalencia, ein süßer Orangenwein mit geringem Alkoholgehalt, benannt nach den Orangen aus Valencia. Seit 2008 findet man Rottcher Wineries im Casterbridge Lifestyle Centre in White River. Der jetzige Besitzer plant in Zukunft auch die Herstellung von Orangen-Likör und Gin.

Gesegnet mit einem völlig anderen Klima als die Cape Winelands produziert das Northern Cape eine Reihe von Weinen mit einzigartigen Aromen. Die Weingüter im Osten haben Böden mit einem höheren, natürlichen Säuregehalt und niedrigerem pH-Wert, was den Weinen ihren spritzigen und erfrischenden Geschmack verleiht. Die Weinkeller in der Mitte und im Westen des Northern Capes wiederum führen eher vollmundige Weine. Zu den bekanntesten Gütern der Gegend zählen River’s Tale, Wozani und Oranjerivier.

Weitere Information auf www.rottcher.com

99. Grünste Weinfarm: Waterkloof Wines

Weinanbau und -produktion nach nachhaltigen, organischen und biodynamischen Methoden wird bei Waterkloof Wines in Somerset West groß geschrieben. Diese besondere, von der Provence in Südfrankreich inspirierte Herangehensweise beim Weinanbau führt zu robusteren und widerstandsfähigeren Weinreben, deren Trauben kleiner sind und eine dickere Haut haben. Sie verfeinern damit den Geschmack des Weins und lassen ihn besser altern. Die Weinherstellung braucht somit zwar länger, das entstehende Produkt ist das Warten allerdings wert. Pferde werden zum Bearbeiten des Bodens genutzt und können überall in den Weinbergen gesichtet werden. Das Weingut engagiert sich außerdem für den Schutz von Umwelt und Artenvielfalt. Knapp die Hälfte des Guts ist mit Weinreben bepflanzt, der Rest besteht aus einheimischem Fynbos, der dazu beiträgt, natürliche Organismen neu anzusiedeln und zu schützen. Waterkloof Wines’ Tasting Room ist täglich zwischen 10 – 17 Uhr geöffnet. Eine Weinprobe mit sechs Weinen kostet ab 30 Rand (circa 1,90€).

Weitere Information auf www.waterkloofwines.co.za

110. Bestes Craft Beer auf einem Weingut – Signal Gun

Craft Beer aus Mikrobrauereien ist ein nicht aufzuhaltender, globaler Trend. Nach einem sonnig heißen Tag in den Winelands gibt es für viele Touristen, aber auch Winzer, nichts besseres, als ihren Durst mit einem kühlen Bier zu stillen. Signal Gun ist dafür ein ausgezeichneter Ort. Das familiengeführte Weingut in Durbanville besitzt nämlich eine eigene Hausbrauerei. Das hier gebraute Bier nennt sich „Hoogeberg“ und kommt in zwei Varianten: Bonte Bok Cream Ale und Yster Vark Hybrid Lager.

Die Farm bietet ihren Besuchern außerdem vielfältige Unternehmungsmöglichkeiten, angefangen von Wein- und Bierverkostungen, über Picknicks, Safari-Fahrten und Motto-Abende bis hin zu regelmäßiger Live Musik. Ein großer Kinderspielplatz macht sie zum perfekten Ausflugsziel für Familien.

Eine Bierprobe kostet 10 Rand (circa 0,63€), eine Bier- und Biltongverkostung gibt es für 35 Rand pro Person (circa 2,22€) und Freitagnachmittag wird jede Pizza des Restaurants mit einem kostenlosen Bier vom Fass serviert.

Weitere Information auf www.signalgun.com

Weitere Top-Listen

Top 14 Erlebnisse die deine Reise unvergesslich machen

Top 14 Erlebnisse die deine Reise unvergesslich machen

Kanu-Abenteuer, Safari im Heißluftballon und vieles mehr: Unsere Top 14 Erlebnisse für dich.

Top 10 Genuss-Momente in Südafrika

Top 10 Genuss-Momente in Südafrika

Sundowner, Food-Festivals, Diner unter Sternen: Südafrika lädt zum Genießen ein.

Top 13 Highlights - das solltest du auf keinen Fall verpassen

Top 13 Highlights - das solltest du auf keinen Fall verpassen

Canyons, Safari, Wasserfälle und vieles mehr: Unsere Top 13 Südafrika-Highlights für dich.

10 Skurrile Fakten über Südafrika

10 Skurrile Fakten über Südafrika

Zwei Nobelpreisträger in einer Nachbarschaft, 20.000 Quadratkilometer Schutzgebiet, 280 Millionen Jahre alte Fossilien: Südafrika bietet Besonderes in allen Bereichen.

Top 10 Reise-Highlights von Vusi

Top 10 Reise-Highlights von Vusi

Safari, mit der Harley über die Kap-Halbinsel, Stadttouren: Vusis Top 10 zusammengefasst.

Top 10 Magische Mandela-Orte

Top 10 Magische Mandela-Orte

Freiheitskämpfer, Staatspräsident, Vater der Nation: Nelson Mandela ist einer der prägendsten Figuren der Geschichte Südafrikas.

Motsi Mabuses Südafrika-Tipps – Teil II

Motsi Mabuses Südafrika-Tipps – Teil II

Die in Südafrika geborene Tänzerin Motsi Mabuses ist südafrikanische Vizemeisterin in den Lateinamerikanischen Tänzen kam. Im Alter von 18 Jahren Deutschland.

Südafrika in den sozialen Medien