Wähle dein Land und deine Sprache:

Afrika

  • Weltweit
  • Angola
  • Botswana
  • DRC
  • Äthiopien
  • Ghana
  • Kenia
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda
  • Sambia
  • Zimbabwe

Der amerikanische Kontinent

  • USA
  • Argentinien
  • Brasilien

Der asiatisch-pazifische Raum

  • China
  • Indien
  • Japan
  • Südkorea
  • Australien

Europa

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Großbritannien
Zurück
Gauteng

Nur einen Luftsprung entfernt

DDer Emmarentia-Damm in den nördlichen Vororten von Johannesburg ist nicht nur ein schöner Anblick mitten im Herzen der Stadt sondern auch ein hervorragender Rückzugsort, um sich von der Großstadt-Hektik zu entspannen. Ganz egal ob du Wassersport magst, gerne Fischen gehst oder einfach nur ein bisschen im Grünen relaxen möchtest, der Emmarentia-Damm ist einen Besuch wert.

Die Grünflächen- und Anlagen um den Stausee sind die Heimat einer Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten. Der Emmarentia-Damm sowie der direkt angrenzende Botanische Garten von Johannesburg bieten zusammen ein großzügiges Naherholungsgebiet für Johannesburger genauso wie für Besucher von Südafrikas spannender Metropole, die hier gerne picknicken, dem Hund und sich selbst Auslauf gewähren, joggen oder Fahrrad fahren.

Der Emmarentia-Damm befindet sich nur knapp 6 Kilometer vom Stadtzentrum und nur wenige Minuten vom beliebten Stadtteil Sandton entfernt und ist somit ideal zu erreichen.

Wusstest du schon?
LLouw Geldenhuys, der Erbauer des Emmarentia-Damms, hat diesen nach seiner Ehefrau benannt.

GGreenside selbst – wie der Name schon vermuten lässt – ist ein Stadtteil mit zahlreichen Grünflächen, Gärten und Parks, die sich alle rund um den Stausee befinden. Der angrenzende Botanische Garten beherbergt zudem noch über 30.000 Bäume sowie 4.500 Rosenbüsche und einen wundervollen Kräutergarten.

Der Emmarentia-Damm , Johannesburg

Essen gehen
beste Reisezeit
Reisen in Südafrika

WWie erwähnt, ist der Damm natürlich auch für Wassersportliebhaber ideal. Wenn du dich beraten lassen möchtest, was du hier auf und im Wasser alles so machen kannst, dann findest du beim Dabulamanzi Canoe Club kompetente Ansprechpartner.

Zu den Fischen, die du im Emmarentia-Damm angeln kannst, gehören Karpfen, Flussbarsche und Barben. Zum Angeln wird jedoch eine Süßwasserlizenz benötigt, die du bei der Post (SAPO) erhältst.

Hältst du eher in der Luft Ausschau nach der Tierwelt, dann findest du hier Oryxweber, Finken, Moorhühner und Gänse sowie zahlreiche Wasservögel.

IInsbesondere während der Herbstmonate (April & Mai), wenn sich die Blätter rot, gelb und gold färben, zieht es Fotografen an den Emmarentia-Damm. Zu dieser Zeit ist die Region auch für seine spektakulären Gewitter bekannt und man kann hier einmalige Aufnahmen von Blitzen über dem Wasser machen.

Für den kleinen und großen Hunger zwischendurch serviert das Café am Haupteingang an der Olifants Road kleine Mahlzeiten und Erfrischungen. Auf der Gleneagles Road findest du außerdem verschiedene Restaurants und Bars, in denen bis in die frühen Morgenstunden was los ist. Warum also nicht einen Nachmittagsspaziergang entlang des Staudamms unternehmen und anschließend gleich nebenan ins Nachtleben abtauchen?

Kontakte
Anreise
Beste Reisezeit
Interessantes in der Umgebung
Kleidung

ähnliche Artikel

Atemberaubende Landschaften

Mit vollem Dampf voraus im Tshwane Explorer

Atemberaubende Landschaften
Mit vollem Dampf voraus im Tshwane Explorer

Eine Zugfahrt ist für dich nicht nur eine Art der Fortbewegung und alles Nostalgische zieht dich magisch in seinen Bann? Dann solltest du auf jeden Fall eine Fahrt mit dem Tshwane Explorer einplanen, eine historische Dampflok aus längst vergangenen Zeit

Atemberaubende Landschaften

Geh auf eine unvergessliche Rundreise durch die Karoo

Atemberaubende Landschaften
Geh auf eine unvergessliche Rundreise durch die Karoo

Mit einer Größe von 400.000 km2 bildet die Große Karoo quasi das Zwerchfell Südafrikas und muss wohl einer der ruhigsten Gegenden der Welt sein.

Südafrika in den sozialen Medien